Hildisrieden SV - FC Ebikon 1:0 (0:0)

von Beat Niederberger

Ebikon verliert in Hildisrieden

Nach dem furiosen Auftaktsieg gegen Leader Horw vom vergangenen Wochenende kommt jetzt die Ernüchterung – 0:1 Niederlage in Hildisrieden beim Tabellen-Nachbar

 

Ebikon wollte das gute Gefühl vom letzten Wochenende ausnützen und den Tabellen-Nachbar auswärts schlagen – Ebikon begann etwas nervös. Das Spiel spielte sich mehrheitlich im Mittelfeld ab und Hildisrieden störte Ebikon schon früh mit einem guten Pressing. Ebikon hatte mit dieser Spielweise erhebliche Mühe und konnte so sein Spiel nicht aufziehen. Die ersten 45 Minuten ohne nennenswerte Torchancen auf beiden Seiten endete mit 0:0.

Ebikon wollte in der 2. Halbzeit reagieren, begannen mit einigen Umstellungen offensiver und liefen prompt in der 50 Minute in einen Konter, der zum 1:0 für Hildisrieden endete. Ebikon reagierte, kämpfte und wollte unbedingt so schnell wie möglich den Ausgleich. Zwischen der 60. Und 70. Minuten ergaben sich viele Torchancen für Ebikon, die leider nicht genutzt werden konnten: 66. Minute wurde Osmanbasic im Strafraum gefoult und der folgende Elfmeter sah dann Osmanbasic vom Hildisrieder Torwart abgewehrt, auch 4 Minuten später wieder Osmanbasic mit einem Pfostenschuss… Das Glück lag dieses Mal nicht auf Ebikoner Seite. Auch in der Schlussphase gelang es Ebikon nicht, das Spiel noch zu wenden – immer wieder war ein Fuss oder Bein eines Hildisrieder Spielers dazwischen und so endete das Auswärtsspiel für Ebikon mit einer Niederlage.

 

Weiter geht es nun am nächsten Samstag zu Hause gegen den Tabellen Zweiten Nottwil – um den Anschluss an das Führungstrio nicht zu verlieren muss dann ein Sieg her.

 

Telegramm:

FC Ebikon spielt mit:
Buser, Da Fonte Pais Fabio, Emmenegger, Imhof, Meyer, Reamy, Funk, Jost, Schmidlin, , Cimino,
Osmanbasic
Auswechslungen:
(Jaun, Dugan, Hermann, Flückiger, Mahler)

Tore:
50. Min 1:0

Bem
66. Min Ebikon (Osmanbasic) Penalty verschossen
70. Pfostenschuss Ebikon Osmanbasic

Zurück