Jun Eb: Hallen Turniersieg in Root

von Micieli Daniele

Eb Turniersieg in Root – fulminanter Start in die Hallensaison

Voller Taten- und Tordrang startete der Fc Ebikon Eb am Sonntag 18. November in Root in die Hallensaison.

Pünktlich frühmorgnes um 8 Uhr begann das Rooter Turnier mit dem Derby SK Root Ea gegen unser FC Ebikon Eb. Die starken Rooter waren zu dieser Zeit schon etwas wacher als wir und so mussten unsere Jungs schon bald ganz verschlafen feststellen, dass der Gegner das erste Tor geschossen hatte. Das 0:1 konnten wir nicht mehr aufholen und so blieb den mitgereisten Fans nichts weiter übrig, als auf eine enorme Leistungssteigerung in den weiteren Spielen zu hoffen.

Eine Stunde später meldeten wir uns dann aber mit einem glorreichen 7:0 Sieg zurück. Wir hätten uns wohl noch mehr gefreut, wenn die Gegner nicht unsere Ebikoner Fussballfreunde vom Ee gewesen wären.

Dem 1:0 gegen Zug 94 liessen die Eb-ler einen 2:O Sieg gegen den FC Knutwil folgen, was den Gruppensieg und den hochverdienten Einzug in die Halbfinals bedeutete.

Schon etwas angeschlagen und mit kleineren Blessuren durch die ruppige Gangart des Turniers ging es ins Halbfinale gegen Malters. Nun hiess es alles oder nichts, denn die mittlerweile aufgestellten riesigen Siegespokale mussten zuerst noch gewonnen werden.

Energisch und mit riesigem Siegeswillen wurde gerannt und gekämpft und schlussendlich mit 2:1 der Finaleinzug geschafft!

Im Final kam es zur Revanche der morgendlichen Startpartie gegen Root Ea, welche Ebikon auf keinen Fall erneut verlieren wollte. Und trotzdem gelang den Rootern die frühe 1:0 Führung. Die Ebikoner Reaktion war überragend. Der Match wurde gekehrt und nach dem erkämpften 4:1 Sieg konnten die Jungs vom FC Ebikon Eb ihre grossen Pokale mit nach Hause nehmen.

Wir gratulieren dem Team ganz herzlich zum Turniersieg mit der vermutlich jüngsten Mannschaft des Tableaus. Der Fc Ebikon Eb hatte Spieler mit den Jahrgängen 2008, 2009, 2010 und sogar 2011 in seinen Reihen. Wir freuen uns schon jetzt auf weitere erfolgreiche Turniere.

 

Ebikon spielte mit:

Alan, Ramon, Javier, Enea, Nicolai, Diego, Leandro, Erion und Yunis

Torschützen

Mit 16 Tore sehr viele

 

Zurück