Meisterschaft 3. Liga: FC Ebikon - ESC Erstfeld 1:3 (0:2)

von Philipp Niederberger

Niederlage im Penaltykrimi für Ebikon

Ein weiteres Sonntags-Heimspiel stand am vergangenen Sonntag für Ebikon auf dem Programm. Zu Gast war zu diesem Topspiel die Urner Mannschaft aus Erstfeld. Die Ausgangslage war klar. Ebikon könnten sich mit einem Sieg ein kleines Polster verschaffen jedoch bei einem Sieg für Erstfeld überholen die Urner die Rontaler.

 

Bei Ebikon stand auf dem Matchplan, dass man das Zepter von Anfang an in die eigene Hand nimmt und offensiven Fussball spielen will. So ist es nach 26 Sekunden bereits Schmidli welcher im Strafraum der Erstfelder regelwidrig von den Beinen geholt wurde – zum Erstaunen aller blieb ein Pfiff des Schiedsrichters aus. Es sollte nicht die letzte strittige Penaltyszene sein an diesem Sonntag aber dazu etwas später.

Die ersten 10 Spielminuten gehörten der Heimmannschaft welche etwas besser mit dem holprigen Terrain klar kam. Dann aber in der 11. Spielminute ein Angriff der Urner über die linke Seite und einen halbhohen Flankenball und plötzlich pfiff der Schiedsrichter Penalty gegen Ebikon – der Ball hat Vrhovac wohl mit der Hand gestreift. Ärgerlich für Ebikon und Buser konnte dann den fälligen Penalty von Tresch nicht parieren – 0:1.  Die folgenden 10 Minuten gehörten beiden Mannschaften und es war ein Spiel welches mehrheitlich im Mittelfeld abspielte. In der 26. Minute griff Erstfeld wieder an und brachte wieder von der linken Seite einen hohen Ball Richtung 5er. Ein gefährlicher Kopfball wurde von einem Ebikoner durch ein Stossen in den Rücken verhindert was einen weiteren Penalty zur Folge hatte. So heisst es wieder Buser gegen Tresch – diesmal schoss Tresch in die andere Ecke und verwandelte zum 0:2. Ebikon musste reagieren und versuchte mit Hochdruck den Anschlusstreffer zu erzielen. In der 32. Minute wieder eine regelwidrige Aktion im Strafraum der Erstfelder. Penalty für Ebikon! Das Duell heisst nun Vrhovac gegen Bürgler – ein starkgeschossener Elfmeter von Vrhovac wurde von Bürgler gehalten – Unfassbar!

 

Ebikon konnte vor dem Pausentee nicht mehr verkürzen. Alle Beteiligten waren gespannt wie diesen kuriose Spiel weitergehen wird.

 

In der Pause entschloss sich Trainer Palatucci für einen Dreifachwechsel und brachte Righetti, Ostojic und Egli ins Spiel. Die ersten 10 Minuten nach der Pause passierte nicht viel. In der 55. Spielminute Freistoss für Erstfeld welcher hoch in den Strafraum gelangt und die Gäste durch Gerig den Vorspruch auf 0:3 ausbauen. Nun war eine Reaktion gefragt der Heimmannschaft und diese greift nach dem Wiederanpfiff gleich an. Der Ball gelang zu Roth und dieser verkürzt in der 56. Minute zum 1:3. Die Rontaler spielten in den nächsten Minuten guten Fussball und versuchten sich weitere Chancen zu erarbeiten. Nach über einer Stunde, in der 66. Minute, ein Handspiel der Erstfelder und das wieder im eigenen Strafraum. Penalty für Ebikon. Dieses Mal versuchte sich Kapitän Imhof welcher ebenfalls einen starken Penalty schoss. Aber der Erstfelder Keeper Bürgler hatte was dagegen und pariert den 2. Elfmeter! Unfassbar zum Zweiten!

 

Ebikon konnte auch in der Schlussphase nicht mehr reagieren uns somit verliert Ebikon ein sehr wichtiges Spiel. Ein kurioses Spiel wo die Ebikoner gefühlt mehr vom Spiel hatten jedoch war an diesem Sonntag entscheidend welche Mannschaft besser vom Punkt ist.  Nichtsdestotrotz geht’s weiter – nächsten Sonntag beim Tabellenschlusslicht HSV.

    

 

Telegramm 3. Liga Gruppe 2

 

Ebikon verliert das Sonntagsspiel

 

FC EBIKON - ESC Erstfeld 1:3 (0:2)

 

Tore:

10' 0:1 Erstfeld (Penalty)

26' 0:2 Erstfeld (Penalty)

55' 0:3 Erstfeld

56' 1:3 Roth

 

Ebikon spielt mit:

Buser - Hafen, Vrhovac, Imhof, Schmidli, Murina, Roth, Schmidlin, Funk, Noger, Dinic (Egli, Righetti, Ostojic)

 

Bemerkungen:

1' Penalty für Ebikon nicht gepfiffen

32' Ebikon verschiesst Penalty

58. Lattenfreistoss Imhof (Ebikon)

66' Ebikon verschiesst Penalty

 

 DSC04747.JPG

 DSC04755.JPG

 DSC04770.JPG

 DSC04780.JPG

 DSC04782.JPG

 DSC04790.JPG

 DSC04799.JPG

 DSC04811.JPG

 DSC04828.JPG

 DSC04836.JPG

 DSC04843.JPG

 DSC04893.JPG

 DSC04919.JPG

 Resultat.PNG

 

Zurück