Meisterschaft 3. Liga: FC Ebikon - FC Küssnacht 0:0 (0:0)

von Philipp Niederberger

Torloses Spiel in Ebikon

 

 

Fotolink: https://drive.google.com/drive/folders/12oFyKBWjUwLMOBuKM5lfIteRCH7WQRrS?usp=sharing

Auf dem Matchplan stand das Spiel gegen den FC Küssnacht am Rigi an. Das Terrain litt erneut im Risch und es war schwer bespielbar – doch dies ist natürliche keine Ausrede und gespielt wird wie immer trotzdem.

Das Spiel begann sehr harmlos – Trainer Palatucci forderte von seinen Spielern klar, dass sie das Zepter in die Hand nehmen sollen und nach gut 20 Spielminuten wurde dies umgesetzt. Ebikon kommt nach 23 Zeigerumdrehungen zu einer guten Chance welcher zuerst vom Küssnachter Keeper abgewehrt wurde und Jost rechnete nicht damit, dass der Ball vor seinen Füssen landet und schiesst überrascht den Torwart an. Ebikon erarbeitete sich weitere Chancen. In der 40. Spielminute traf Ebikon nur den Pfosten. Kurz vor der Pause ist es Spieler-Coach Ostojic welcher von fast 40 Meter sieht, dass der Küssnachter Torwart weit vorne stand und so schoss er eben mal aufs Tor. Die Zuschauer jubelten bereits – doch der Ball senkte sich knapp hinter der Latte. So wurde der Gang in die Kabinen zum Pausentee angetreten.

 

Ebikon hatte dieses Spiel im Griff und es war also eine Frage der Zeit bis der Ball im Tor landet. Nach der Pause sind es die Rigidörfler welche besser ins Spiel kamen. Eine eher strittige Szene im Strafraum der Rontaler – da wurde wahrscheinlich der Stürmer umgerissen jedoch entschied der erfahrene und sehr gut pfeifende Schiedsrichter auf weiterspielen. Nur kurze Zeit später setzte sich Da Fonte Pais auf der linken Seite durch und suchte im 5-Meterraum den Abschluss. Das Tor wurde wiederum vom Aluminium vereitelt – anschliessend wurde der Ball noch von der Linie geklärt. Ebikon musste aufpassen, dass sie nicht in einen Konter liefen, da sie teilweise noch mit 2 Abwehrspielern auf der Mittellinie standen. Ebikon war die Spielbestimmende Mannschaft. Eckbälle, Freistösse und so weiter gab es nur auf der Küssnachter Platzhälfte zu sehen.

Kurz vor Schluss gab es tatsächlich noch einen Konter der Küssnachter – das Tor fiel aber auch da nicht. Der Gegentreffer wäre sehr bitter gewesen für die Ebikoner und so endete das Spiel torlos Null zu Null.

 

1 Punkt gewonnen und 2 verlorene Punkte – so das Fazit der Ebikoner. Nun steht noch das letzte Spiel gegen den FC Hergiswil II an am nächsten Samstag – vorausgesetzt es wird aufgrund der viralen Situation weitergespielt. Bleibt zu hoffen für alle, dass es weitergehen kann!!

 

Telegramm 3. Liga Gruppe 2

 

Torloses Spiel in Ebikon

 

 

Telegramm:

FC EBIKON 0 : 0 FC Küssnacht

Tore:

Keine!

 

Ebikon spielt mit:

Buser - Dinic N., Vrhovac, Imhof, Schmidli, Roth, Schmidlin, Da Fonte Pais, Dinic F., Ostojic, Jost (Anthonpillai, Flückiger)

 

Bemerkungen:

40' Pfostenschuss FC Ebikon

52' Lattenschuss FC Ebikon

Zurück