Meisterschaft: FC Ebikon De - FC Hergiswil Da 3:1

von Silvio Hefti

Nach zwei erfolglosen Auswärtsspielen fand endlich das erste Spiel auf unserem Platz statt. Wieder einmal den Duft des heimischen Risch spüren und endlich fühlte man sich wieder Zuhause.

Zu Gast war der FC Hergiswil welcher besser in die Saison gestartet ist als wir. Ebenfalls war wieder ein grosser Unterschied bei der Körpergrösse zu sehen. Jedoch weiss man seit Ibach, dass dieser Unterschied dem De gefällt. So musste man tief spielen und hoch gewinnen. Das Spiel begann und die Weiss-Hemden begannen Fussball zu spielen. Der Ball wurde flach gehalten und das Kombinationsspiel begann. So gab es Chancen um Chancen für den FCE und hinten wurde von der Verteidigung alles abgewehrt. Ein tolles, erstes Drittel ging torlos zu Ende.

Das Ziel für das zweite Drittel war klar. Sich für den Einsatz belohnen! Nach gefühlt zwanzig Sekunden war es dann soweit. Der erste Angriff und dann lag der Ball im Tor. Egal wie oder wer, Hauptsache 1:0. Ebikon knüpfte nahtlos an das erste Drittel an und zeigte wunderbaren Fussball. Schade, dass das Spiel ohne Zuschauer ablaufen musste.

Nach einem Ballverlust lief aus heiterem Himmel der Hergiswil-Stürmer in den Strafraum. Leider misslingte die Befreiungsaktion und der Hergiswiler kam zu Fall. Dem Spielleiter blieb keine andere Wahl als Strafstoss zu pfeifen. Es war der gefühlt erste Torschuss des Gegners, welcher leider den Weg ins Tor fand. So stand es 1:1. Ebikon liess nicht locker und spielte weiterhin tollen Fussball. Ebenfalls gab es viele Chancen, welche leider nicht verwertet wurden. Die Nerven der Trainer wurden arg strapaziert. Das letzte Drittel musste entscheiden.

Im letzten Drittel waren die Chancen weiterhin einseitig verteilt. Das De war im Angriff und sündigte. Sogar die imaginären Zuschauer rauften sich die Haare. Nach rund der Hälfte des letzten Drittels durfte Ebikon wieder jubeln. Weitschuss eines Ebikoners und der Ball lag wunderschön im Tor. Endlich 2:1! Gegen Ende des Spiels durfte dann Ebikon nochmals jubeln. Angriff über rechts und dann konnte der FCE-Stürmer aus rund elf Metern den Torhüter bezwingen.

So endete ein tolles Spiel mit 3:1 und den ersten drei Punkten für Ebikon. Die Mannschaft zeigte, dass sie für weitere Aufgaben bereitstehen!

Nächstes Meisterschaftsspiel ist am 01.Mai um 14.00 Uhr in Kerns.
Hopp Äbike!

Ebikon spielte mit:

Fabio, Gregy, Mauro, Noé, Javier, Marin, Ramon, Matteo, Finn, Jannis, Jan, Denis

 

Zurück