Meisterschaft: FC Kerns Da - FC Ebikon De 2:5 (0:1)

von Silvio Hefti

Can you English please?

Das Ende einer englischen Woche mit dem Spiel in Kerns. Das Wetter wie wir es von der Insel im Norden kennen, regnerisch den ganzen Tag. Dazu ein Spielfeld mit einem Rasen in top Zustand, sozusagen ein englischer Rasen. Somit ist alles angerichtet für ein spannendes Spiel.

Nach dem Cup wird in der Stammelf munter rotiert. So benötigt das De Zeit sich einzuspielen. Das erste Drittel ist sehr arm an Höhepunkten. Nach 23’ hat Kerns den ersten Angriff. Dieser wird jedoch in der Verteidigung geblockt. Der Ball wird direkt ins Mittelfeld gespielt und dann direkt steil in den Lauf von Dennis. Dennis zieht alleine auf das Tor und schiesst zur 1:0 Führung. Glück gehabt, da es Abseits gewesen wäre. Mit dieser Führung geht es in die Pause.

Im zweiten Drittel wird das Spiel spannender, mit mehr Spielanteilen für Ebikon. In der 35’ eine tolle Torchance von Finn vom rechten Flügel. Dieser wird geblockt aber der Ball bleibt im Strafraum und im Besitz des De. So kann Ramon ohne Mühe zum 2:0 einschiessen. Ebikon drückt nun weiter und will das 3:0 erzielen. Leider verpassen diverse Spieler den Torerfolg. So freuen sich alle auf die nächste Pause. Kurz vor der Pause fasst sich ein Kernser ein Herz und schiesst aus grosser Distanz. Unglücklicherweise findet der Ball den Weg ins Tor zum 1:2. Damit geht es aber nun in die Pause.

Das dritte Drittel muss entscheiden. Das De will diese drei Punkte unbedingt behalten und gibt Gas. Nach einem tollen Eckball kommt Mauro alleine zum Kopfball und trifft leider nur den Pfosten. In der 55’ versucht es Ramon mit einem Weitschuss. Dieser geht knapp am Tor vorbei. Zwei Minuten später hat Ramon mehr Erfolg. Ein langer Ball kann er wunderbar mitnehmen und am Torwart vorbei schieben zum 3:1. Nach 59’ ein toller Angriff von Kerns. Der Kernser-Stürmer kann Jannis jedoch nicht bezwingen. Anschliessend Konter von Ebikon, welcher über Noé läuft. Dieser gibt den Ball nicht mehr ab und versenkt ihn wunderschön im linken Torhüter-Eck zum 4:1. Rund 10 Minuten später doppelt Noé nach und erzielt das 5:1.

Leider ist das noch nicht das Schlussresultat. Der Kernser-Stürmer wird in der eigenen Hälfte nicht korrekt angegangen und dieser versucht es wieder mit einem Weitschuss. Leider findet auch dieser Ball den Weg ins Tor zum 2:5 Schlussresultat und die nächsten drei Punkte für Ebikon.

Am kommenden Samstag ist wieder ein Heimspiel angesagt. Um 12.30 Uhr startet das Derby gegen den FC Adligenswil. Auch hier will das De punkten!
Hopp Äbike!

Ebikon spielte mit:

Jannis, Moritz, Gregy, Vali, Leano, Ramon, Mauro, Marin, Javier, Denis, Finn, Noé, Fabio

 

Zurück