Team Rontal C - Team Seetal C 4:1 (1:1)

von Beat Niederberger

Spitzen-Spiel

Das Spiel begann für das Team Rontal nicht so wie erwünscht, denn sie gerieten nach etwa 20 Minuten in Rückstand. Danach hat das Team Rontal direkt umgeschallten und einen langen Ball auf den rechten Flügel gespielt, der den Ball schön in den Sechszehner spendierte und der Stürmer mit einem schönen Kopfball einnicken konnte. So hat man sich das vorgestellt, in so einem Topspiel ein Unentschieden. Es ging in die Pause. Das Team Rontal kam sher gut aus der Garderobe, denn es kam im Sechszehner zu einer umstrittenen Szene, das zum Elfmeter führte, der danach souverän verwandelt wurde. Jetzt hatte das Team Rontal alles im Griff, das gegnerische Team hatte nun keine sehenswerte Chance mehr. Es kam noch schlimmer für das Team Seetal. Ein schöner Ball in die Schnittstelle und der Spieler des Team Rontals konnte den Ball mit einem schönen Lupfer uns Netz unterbringen. 3:1 steht es also nun und es ging noch weiter den ein Ball von dem rechten Flügelspieler kam in die Mitte und es zappelte schon wieder im Netz. Der Favorit machte nun alles klar. Das Team Seetal kam gar nicht mehr ins Spiel. Beide Teams machten ein sehr gutes Spiel. Das Team Rontal bleibt immer noch ungeschlagen mit 11 Siegen und 33 Punkten auf dem Platz 1 und machte den Wintermeisterschaftstitel noch schöner.

Zurück