Meisterschaft 3. Liga: SC Kriens U23 - FC Ebikon 0:3 (0:2)

von Philipp Niederberger

Ebikon gewinnt zum Saisonauftakt - verdient!

Eine Woche nach dem CUP-Krimi startet der FC Ebikon in eine weitere Saison in der 3. Liga Gruppe 2 gegen den SC Kriens U23. Es sollte das Anschlussspiel des Challenge-League Spiels SC Kriens – FC Wil sein. Da der FC Wil "Coronabedingt" zu Hause bleiben musste, wurde das 3. Liga Spiel zum Hauptgang auf dem Kleinfeld.

Das Spiel startete pünktlich um 20.30 Uhr – nur das Flutlicht war noch nicht ganz bereit. Als dieses dann während den ersten fünf Spielminuten noch richtig eingestellt wurde, sehen wir die erste Offensivaktion vom FC Ebikon die heute in Rot auftreten. Es folgte ein Eckball durch den Rückkehrer Dugan welcher auf Rückkehrer Brunner flankte – Kopfball, Tor und es steht nach 7 Minuten 0:1 für Ebikon. Nach dem Wiederanpfiff setzte Ebikon die jungen Krienser weiter unter Druck. So kam es in der 10. Spielminute zu einem durcheinander im Strafraum der Krienser – Drei Mal wurde auf das Tor geschossen, bis der Ball von Hafen über die Linie geschossen wurde. Blitzstart für Ebikon – 0:2.  Die Heimmannschaft kam nach dem Fehlstart nun besser ins Spiel. In der 24. Minute traf Kriens nur die Latte – Strohhammer der für den Rot-Gesperrten Buser zwischen den Pfosten stand lenkte diesen Ball noch entscheidend an die Latte.

Bis zur Pause war es weiter ein intensives Spiel – körperlich eine sehr schwere Angelegenheit für beide Mannschaften.

Nach der Pause kam Kriens besser aus den Katakomben des Stadions. Ebikon war dann die nächsten 20 Minuten mehrheitlich mit Verteidigen beschäftigt und versuchten den Weg in die gegnerische Platzhälfte via Konter zu suchen. Nennenswerte Aktionen gab es bis zur 75. Minuten aber keine.

Es folgte einen längeren Unterbruch – der Schiedsrichter welcher nicht so leicht ausgewechselt werden kann hatte Krämpfe und musste kurz gepflegt werden. In der Zwischenzeit konnten die Trainer die Mannschaften taktisch auf die Schlussphase einstellen. Das Auswärtsteam startete nun etwas besser nach dem Unterbruch. Funk setzte sich in der 82. Minute an der linken Eckfahne durch, lief in den 16er und legte ab auf Flückiger – Der Deckel ist drauf es steht 0:3 für Ebikon.

Ebikon liess in den letzten Minuten nichts mehr anbrennen und gewinnt das Auftaktspiel in die neue Saison 2021/22 mit 0:3.

Nach dem Aufsteiger folgt nächsten Samstag 28.08.2021 der Absteiger der letzten Saison der FC Gunzwil. Die Gunzwiler konnten ihr Auftaktspiel ebenfalls gewinnen – so darf sich das Fussballherz auf dieses Spiel freuen. Anpfiff ist um 18.00  Uhr in Gunzwil.

 

Telegramm

3 Liga Gruppe 2

 

Tore:

7.Min 0:1 Brunner

10.Min 0:2 Hafen

82.Min 0:3 Flückiger

 

Bemerkung:

24.Min Lattenschuss Kriens

 

Ebikon spielte mit:

Strohhammer; Schmidli, Ostojic, Vrhovac, Hafen, Schmidlin, Roth, Funk (90. Van der Broek), Brunner, Dugan (77. Flückiger) Affolter (63.Noger)

Ersatzspieler:

(Niederberger; Pais, Noger, Flückiger, Van der Broek, Imhof)

 

 DSC05884.JPG

 DSC05895.JPG

 DSC05909.JPG

 DSC05912.JPG

 DSC05916.JPG

 DSC05931.JPG

 DSC05935.JPG

 DSC05970.JPG

Zurück